Kein Genuß ist vorübergehend; denn der Eindruck, den er zurückläßt, ist bleibend. Goethe.
Kein Genuß ist vorübergehend; denn der Eindruck, den er zurückläßt, ist bleibend. Goethe.
Warenkorb 0

Der Blog — Kulinarik & Genuss

Rezept: Rhabarber-Crumble

Kulinarik & Genuss Lifestyle Rezepte

Rezept: Rhabarber-Crumble

Dieser Crumble ist schnell gemacht und eignet sich hervorragend für den heimischen Kaffeeklatsch oder als Mitbringsel für laue Sommernachmittage im Garten. Das brauchst du: 1 kg Rhabarber 1 Pck. Vanillezucker 1 Prise Salz 100 g Haferflocken (fein oder kernig) 250 g Butter 250 g Zucker 400 g Mehl (Weizen oder Dinkel) Backform (Quiche, Kuchen, ... Durchmesser ca. 25 cm) Butter zum Einfetten der Backform So gehts: Rhabarber putzen und in ca. 2x2 cm große Stücke schneiden Butter schmelzen Mehl, Zucker, Vanillezucker, Salz und Haferflocken in einer Schüssel vermengen. Die geschmolzene Butter langsam über das Mehl-Zucker-Gemisch geben und dabei ständig mit...

Weiterlesen →


Trinkschokoladenträume werden wahr: Eine Empfehlung aus Erfurt

Kulinarik & Genuss Lifestyle

Trinkschokoladenträume werden wahr: Eine Empfehlung aus Erfurt

Ich liebe Weihnachtspost, ganz besonders, wenn sie aus selbstgebackenen Keksen und anderen Leckereien besteht! Diese Woche hat mir eine Freundin zwar keine Kekse, dafür aber eine wunderbare Trinkschokolade aus der Goldhelm Schokoladen Manufaktur in Erfurt geschickt. Und was soll ich sagen: Probiert und verliebt! Die Trinkschokolade besteht aus 72 % Grand Cru Trintario Kakao. Für den perfekten Genuss kommen mehrere Esslöffel des groben Pulvers direkt in die Milch (ich trinke sie mit Reismilch), während diese im Topf erwärmt wird. Wer es etwas süßer mag, der gibt noch etwas Zucker dazu. Mir schmeckt die Trinkschokolade pur am besten. Ich esse einfach...

Weiterlesen →


Haferflockenkekse: Ein Weihnachtskeksrezept.

Kulinarik & Genuss Rezepte

Haferflockenkekse: Ein Weihnachtskeksrezept.

Knusprige Haferflockenkekse sind der absolute Hammer. Unser Lieblingsrezept schreiben wir dir heute aus. Viel Spaß beim Nachbacken: Diese Zutaten brauchst du: 200 g kernige Haferflocken 100 g Butter 90 g Zucker 50 g Mandelblättchen 1 Tütchen Vanillezucker 1 Esslöffel Mehl 1 Teelöffel Backpulver 1 Ei 1 Prise Salz Und so gehts:  Butter schmelzen, aber nicht braun werden lassen! Geschmolzene Butter über die Haferflocken geben und alles vorsichtig vermengen. In einer separaten Schüssel Ei, Zucker, Vanillezucker und die Prise Salz schaumig schlagen. Mehl und Backpulver zu der Ei-Zucker-und-Co-Mischung geben und gleichmäßig verrühren. Die Mandelblättchen und das Haferflocken-Buttergemisch in diese cremige Masse...

Weiterlesen →


3 Weine + 3 Kartoffelsalate = 1 frohes Fest

Kulinarik & Genuss Wein & mehr

3 Weine + 3 Kartoffelsalate = 1 frohes Fest

Am 24.12. gibt es bei vielen von uns Kartoffelsalat mit Würstchen. Das ist eine weit verbreitete Tradition. Etwas abwechslungsreicher wird es, wenn wir die Macharten vergleichen: Von deftig mit Speck über leicht mit grüner Gurke bis hin zu regionaltypischen Varianten, wie zum Beispiel einem sächsischen Kartoffelsalat. Diese Erkenntnis war für uns Grund genug, gemeinsam mit Spitzensommelier Silvio Nitzsche, ein Wein-Paket zu schüren, dessen Weine sich hervorragend als Getränkebegleitung zu Kartoffelsalaten eignet. Für ein Kartoffelsalat-Wein-Tasting quasi :) Los gehts: Der erste Wein ist eine 2019er Scheurebe vom Weingut Max Müller I aus Volkach in Franken. Die Trauben für den Wein reifen in...

Weiterlesen →


Kein Adventskaffeetrinken ohne Zimtsterne! Hier ist das Rezept.

Kulinarik & Genuss Rezepte

Kein Adventskaffeetrinken ohne Zimtsterne! Hier ist das Rezept.

Zimtsterne gehören für uns genauso zu Weihnachten, wie der Kartoffelsalat mit Würstchen! Wie einfach du sie zubereiten kannst und was du dafür alles benötigst, haben wir hier zusammengefasst: Diese Zutaten brauchst du: 2 Eiweiß 1 Teelöffel Zimt 200 g Puderzucker 100 g gemahlene Mandeln 200 g gemahlene Haselnüsse ein bisschen Mehl Zitronensaft Und so gehts: Eiweiß und Puderzucker vermengen und zu einer gleichmäßig cremigen Masse schlagen. 1/4 der Masse in einem anderen Gefäß separieren. Die restliche Masse mit den gemahlenen Mandeln, 100 g gemahlenen Haselnüssen und dem Zimt vermengen. Erst vorsichtig unterheben und später dann richtig durchkneten. Eine ganz kleine Menge...

Weiterlesen →