Sven Nieger und sein Boutique-Weingut in Baden-Baden

Juli 24, 2020

Sven Nieger und sein Boutique-Weingut in Baden-Baden

Wusstet ihr, dass Baden ist mit rund 16.000 ha Rebfläche das drittgrößte Weinanbaugebiet Deutschlands ist? Wir (bisher) nicht.
Das Gebiet erstreckt sich über ein Länge von ungefähr 400 Kilometern und spiegelt dabei eine breite Vielfalt an unterschiedlichen Böden wider: von Kies, Mergel und Löss bis zu Lehm und Kreide. Dabei fühlen sich die Burgundersorten hier besonders wohl. Aber auch Müller-Thurgau, Silvaner, Schwarzriesling und Gutedel lassen es sich hier gut gehen.

Wir waren in Baden-Baden unterwegs. Dort hat ein junger Mann mit seinen Weinen unsere Aufmerksamkeit besonders erregt: Sven Nieger.

Der Oenologe pachtete 2010 seine erste Fläche und winzte 2011 seinen ersten eigenen Wein – einen Riesling. Für den hatte er schon klare Vorstellungen: Es sollte ein edler Tropfen entstehen, geradlinig bis filigran, der die Geschmacksnerven überraschen und kitzeln sollte. Sein Plan hat funktioniert und schon 2013 öffnete er die Pforten seines Boutique-Weingutes. Mittlerweile bewirtschaftet er bereits 11 Hektar Rebfläche, welche sich auf vier Lagen verteilen.

Seinem Credo ist er stets treu geblieben und so sind seine Weine auch in der Fachpresse schon entdeckt worden: Einige seiner Rieslinge wurden bereits mit 94 und 95 von 100 Punkten im Falstaff ausgezeichnet und bewertet. Andere Auszeichnungen in der Fachpresse waren die Nominierung zum Newcomer des Jahres 2015 im Falstaff oder die Aufnahme in den Wein-Guide Eichelmann als „sehr gutes Weingut“.

Da ließen die Anfragen der Spitzengastronomie nicht lange auf sich warten. Mittlerweile verkauft Sven seine Weine sogar in der Schweiz, Japan, China, England und den USA.

Besonders cool finden wir, dass in diesem Weingut die ganze Familie mit anpackt! Obwohl seine Eltern mit Landwirtschaft (bis 2011) nichts am Hut hatten, zögerten sie nicht, ihren Sohn bei seinem Vorhaben zu unterstützen. Ebenso seine Frau. Alle haben die Ärmel hochgekrempelt und sind gemeinsam seiner Vision gefolgt!

Wir finden diesen Familienzusammenhalt fast so traumhaft, wie Svens Weine! Deswegen unser Tipp: Wenn ihr mal in Baden-Baden unterwegs seid, macht einen Abstecher zu Sven. Wenn ihr Glück habt, zeigt er euch seine Weinberge und probiert vielleicht sogar anschließend gemeinsam mit euch seine Weine!

Wir freuen uns auf jeden Fall schon auf das nächste Wiedersehen!

Newsletter-anmeldung